Bowlingbrunch am 10.02.2013

Nachdem der Januar uns sehr wenig Sonne, dafür um so mehr Regen und anderes "Schietwetter" beschert hat, läuft die Platzarbeit eher schleppend an. Deshalb haben wir uns entschlossen, endlich mal wieder zum Brunch-Bowling in Berlin Marzahn zu gehen. Dort waren wir ja schon einige Male, aber das ist nun auch schon wieder zig Jahre her und für einige von uns war es jetzt auch das erste Mal. Um 10.00 Uhr trafen wir uns zum gemeinsamen Essen.

Mit von der Partie waren Ute und Micha, Ela und Georg, Konni und Uwe, Janine und Nico, Janine, Felix und Lotta und Bernd und Angelika. Ich glaube auf dem Büfett war für jeden etwas Leckeres dabei. Um 11.30 Uhr waren dann 2 Bahnen für uns reserviert. Oh je, wir sind in der Zwischenzeit allerdings doch etwas aus der Übung gekommen. Der Strike war nicht mehr soo einfach... ;o) Aber Spaß gemacht hat es auf jeden Fall. Unsere neuen *Meister* scheinen nun Janine und Felix zu sein, aber sie hatten ja auch Lotta, die das Ergebnis total aufgewertet hat ;-)

Felix und Lotta die Janines und Lotta
neiiiin, da ist zum Glück keine Kugel auf den Fuss von Schorsch gefallen...... und für alle Fälle wäre ja auch *Schwester Ute* dabei.....;o)
alles noch heil?
die Abrechnung muss natürlich auch stimmen.... ;o)

Nach zwei Spielen kamen wir zum Ende. Lotta war müde, unsere Knochen auch schon etwas lahm und schließlich wollten alle dann nach Hause, um den Restsonntag noch mit den Hunden zu genießen. In kleiner Runde wurde dann noch ein Abschiedskaffee getrunken und etwas vom Büfett genascht. Und wir haben uns vorgenommen: wir machen das bald mal wieder!!!!

 
Text: Angelika Rother und Fotos: Angelka Rother und Manuela Reinecke