Kornelia Strauß

Dustin - unser *Porsche*.....

Nachdem Odine, unsere erste Deutsche Dogge, mit nur 7 Monaten plötzlich und völlig unerwartet leblos im Garten lag waren wir fix und fertig, besonders Uwe, mein Mann, der sehr an seinem süßen Mädchen hing. Er wollte keinen Hund mehr. Für mich war ein Leben ohne Hund unvorstellbar!!! Das merkte besonders Marco, unser ältester Sohn. An einem Sonntag wollte er nach Erkner, sich einen Porsche ansehen und fragte, ob wir mitkommen wollen. Mein Mann, Autonarr, war sofort einverstanden; ich ließ mich überreden. Die "Autoverkäufer" warteten schon draußen auf uns und Uwe sagte, daß wir uns den Porsche ansehen möchten. Großes Unverständnis bei Familie Evers und unserer Sohn machte merkwürdige Handzeichen. Aus der Ferne sah mein Mann einen gefleckten Hund und meinte: ach, Sie haben Dalmatiner...? Wieder Unverständnis... nein, es waren Doggenwelpen. Nun gab es für mich kein Halten mehr, ich musste knuddeln.
Mein Sohn... das war guut eingefädelt.... :-))
Uwe erbat sich Bedenkzeit, aber ich nervte sooo lange bis er sein ok gab. Familie Evers brachte unseren Dustin am kommenden Samstag zu uns. Er hat sich zu einem tollen Hund entwickelt und ist mein ganzer Stolz.......:)
Bronja - unser (Zitat meines Mannes) *kein zweiter Hund*.....
Ich hätte gerne irgendwann mal ein gelbes Doggen-Mädchen gehabt..... zu einem OG Treffen brachte eine Züchterin drei ihrer inzwischen schon vier Monate alten Doggenkinder mit. Eine gestromte Hündin hatte nichts besseres zu tun, als fast die ganze Zeit neben mir zu sitzen und sich bei mir "einzuschleimen"....;o) Ok, du kleines Mädchen in meinem Herzen hast Du noch Platz, aber wie bringe ich DAS Uwe bei ??? Am nächsten Wochenende besuchte uns dann gaanz zufällig die Züchterin mit der kleinen Schleimbacke auf einen Kaffee.... ;-) Nach etlichen Kaffees und unendlich viel Reden stimmte Uwe einem Vorschlag zu, klein Bronja doch eine Woche auf Probe zu behalten. Na, man kann sich ja vorstellen ,daß ICH die kleine Puppe sowieso nicht mehr hergegeben hätte und bei Uwe hat die Woche auch vollkommenen ausgereicht, um sie ins Herz zu schließen..... ;o)
Auch sie hat sich zu einem tollen Hund entwickelt und auch sie ist unser ganzer Stolz!

Wir besuchen regelmäßig den Hundeplatz und haben auch schon Ausstellungen und Hundeführerlehrgänge besucht, sowie im Jahr 2012 mit beiden Hunden die Erstprüfung für Deutsche Doggen und im Jahr 2013 die Begleithundeprüfung abgelegt.

HFL / Prüfung Ausstellungen
HFL 2011 mit beiden Jubiläumsschau 40 jahre OG Pankegrund 2009 - Dustin V1
HFL 2013 mit beiden Gemeinschaftsschau Berlin-Schmöckwitz 2013 - Dustin V3
EP 2012 mit beiden
BH 2013 mit beiden
Dustin 2012 Dustin am 01. April 2017

Nachdem ich meine Bronja im August 2016 nach langer Krankheit schweren Herzens gehen lassen mußte, sie war so ein lustiger und arbeitsbereiter Hund, fing ich recht schnell an, nach geeigneten Züchtern zu suchen. Dustin ist ja auch schon fast *10* und leider auch nicht gesund. Aber die Clubmitglieder und die Platzarbeit und die gemeinsamen Unternehmungen fehlten mir sehr.

Valentino in Flagranti, mein kleiner Sonnenschein !

Monatelang überlegt, wochenlang auf die Geburt gewartet - aber dann recht schnell entschieden, klein gelb mit dunkelblauem Halsband sollte es sein. Mit 9 1/2 Wochen konnte ich meinen Valentino, geb. am 02.03.2017, endlich bei seinen Züchtern, Susanne und Michael Martin, abholen. Dustin hat ihn sofort akzeptiert, er ist sehr geduldig und extrem nett mit dem kleinen und inzwischen sind die beiden mein *DREAM-TEAM*...:)
Nun beginnt alles wieder von vorne und ich freue mich darauf!
Valentino - neun Tage klein dunkelblau
mit Dustin
Dustin und Valentino am 04. Juni 2017
Tauziehen...?
Am 14.06.2017 ist Dustin friedlich und still eingeschlafen....
Erinnerung an Dustin und Bronja...:
Valentino mit 6 Monaten und drei Wochen am 23.09.2017:
Valentino im März 2018 - mit einem Jahr Valentino & Frauchen Konni