...ein ganz normaler Übungstag... am Samstag, den 21.02.2004
 
Was machen wir an einem "ganz gewöhnlichen Übungstag" eigentlich so? Am Samstagnachmittag gibt es für viele Mitglieder und Doggenfreunde ein festen Termin - wir fahren nach Karow auf den Hundeplatz, um mit unseren Hunden zu üben! Ob für den Alltag, Ausstellung oder Leistungsprüfung oder einfach nur zum Spaß! Natürlich soll auch das Spiel für unsere Doggen nicht zu kurz kommen. Viele unserer Vierbeiner haben sonst ja leider eher wenig Gelegenheit auch mal mit einem gleich großen und kräftigen Hund zu spielen... So ist es immer eine Freude ihnen bei ihrem Spiel zuzusehen!
Dank unserer Angelika muss auch keiner der Zweibeiner hungern oder dürsten. Auch bringt der eine oder andere oft einen Kuchen mit. Hauptgesprächsthema ist natürlich die Dogge - ihre Eigenheiten und ihr Wesen lassen da keine Langeweile aufkommen...
krieg mich doch! gleich hab' ich Dich!
Lena und Anton mit ihren Frauchen
   
ein Tänzchen in Ehren kann keiner verwehren...
Nun wird aber erst einmal wieder etwas geübt:
in der Gruppe ist immer Ablenkung
Gudrun umrundet mit Cora die Gruppe .. und hier lösen wir den Knoten wieder auf...;o)
Anton beim Zähne zeigen
   
Cora beim Zähne zeigen ... auch alle da!
Angelika mit Grace wer so brav Platz macht....
darf anschließend schon mal ein "Küßchen" verteilen, auch wenn das Frauchen nicht so begeistert guckt...;o)
schlapps!  
drei-vier, ein Lied! alle Hunde lieben Renate! wer kann schon ihren speziellen Leckerlis widerstehen?
heute im Angebot: gebratene Leber... hmmmm....! Kopfstudie von Amanda und ihrer "Schwester"
Iska beim Steh! Für's nächste Mal: Hund und Jacke sollten wohl besser nicht fast gleiche Farbe haben...;o)
   
unser derzeit Jüngster: Olaf!
 
Dankeschön an Wolfgang für die tollen Fotos ;o)!