Spaziergang in Potsdam - Sanssouci
 

 

Am Sonntag, den 25.April 2004 trafen wir uns bei strahlendem  Sonnenschein in Potsdam. 19 Sportsfreunde mit 12 Doggen und Dackeldame Anna wollten in  SANSSOUCI spazieren gehen. Da Anke in Potsdam zu Hause ist, übernahm sie die Organisation & die Führung. Im Vorfeld erkundete sie günstig gelegene Parkplätze, druckte für alle den Plan der Parkanlage, tüftelte eine für alle angenehme Route au, und fand schließlich ein Lokal, in dem wir mit so vielen Doggen gern gesehen waren. Dankeschön an Anke ;o)! Zur Stärkung bekamen unsere Lieblinge als Begrüßung eine Frolic-Kette... na, das motivierte! Bei super Wetter waren viele Touristen im Park unterwegs und so waren unsere Hunde fast so interessant wie Landschaft und Architektur und wurden auch häufig auf Fotos festgehalten... Alle Hunde meisterten die Situation sehr souverän. Die Ausstellungsprofis sahen das alles sowieso gelassen, aber auch unsere Jüngsten benahmen sich sehr gut. Die Zeit verging wie im Flug und nach 3 Stunden suchten wir dann das Lokal auf. In lustiger Runde, bei einem kühlen Getränk und einem kleinen Imbiss  ließen wir den Sonntag ausklingen.

Fotos & Text: Angelika Rother