Hundetag im Tierpark Berlin am 28.06.2015

Am 28.06.2015 folgten wir - bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen - der Einladung zum 4. Hundetag in den Berliner Tierpark. Organisator der Veranstaltung war der Förderverein „Tierpark Berlin und Zoo Berlin“. Aus unserer OG waren Georg, Bernd mit Jakob und Torsten mit Orca dort vertreten und ebenso einige Mitglieder der OG Berlin-Süd. mit ihren Hunden. Der diesjährige Hundetag wurde wieder von vielen Rassehundevereinen, Hundesportvereinen, Hundeschulen und verschiedenen Tierschutzvereinen genutzt, um über unser Hobby zu informieren. Dass ein großes Interesse an den verschiedenen Rassehunden, sowie an dem Freizeitpartner Hund besteht, ist durch die hohe Besucherzahl deutlich belegbar. Sowohl bei dem von unserer LG betreuten Stand, als auch in einzelnen Gesprächen mit den anwesenden OG-Mitgliedern, zeigten viele Besucher ihr Interesse an unseren Hunden. Besonders wurde von den Besuchern Sanftmut, Verträglichkeit und Größe der Hunde bewundert. So kam es nicht selten vor, dass Fotos mit unseren Doggen gemacht wurden. Zu unserer großen Freude schauten zum Hundetag auch ehemalige Doggenfreunde dort vorbei, um wieder einmal „Hallo“ zu sagen...:) Ebenso freuten wir uns über die positiven Rückmeldungen der Besucher. Dieser Tag wird sicherlich für alle Beteiligten in angenehmer Erinnerung bleiben und kann sehr wohl als gelungen bezeichnet werden. Einziger „Wermutstropfen“:  in diesem Jahr gelang es uns nicht, den Besuchern alle Farbschläge der Deutschen Dogge zu präsentieren....;)

der Stand der Landesgruppe Schorsch im Gespräch....
Orca, Torsten und Jakob Orca
 
Text: Torsten Bambor Fotos: Torsten Bambor und Bernd Rother