Besuch im Wildpark Germendorf
 
 
Am 15.10.05 trafen wir uns, anstelle der Ausbildung, zu einem Spaziergang im Tier- und Freizeitpark  Germendorf.
Mit dabei waren 16 Personen, 10 Doggen und eine Dackeldame.
Während wir auf alle warteten, machten sich die Hunde auf dem Parkplatz schon mal bekannt.
Vollständig versammelt, mit guter Laune und bei sehr schönem Wetter begannen wir unseren Rundgang.
Zuerst gingen wir an den Hundestrand, wo sich unsere Vierbeiner nochmal abkühlen konnten. Danach ging es weiter ins Freigehege, wo Rehe und Hirsche frei herumliefen und bis an die Wege und Besucher rankamen. Die Hunde fanden das natürlich sehr aufregend und manch einen von uns wurde dabei doch etwas mulmig.
Wir sahen sehr viele verschiedene Tiere... Pumas, Mufflons, Schweine, Erdmännchen, Kleinkamele, aber unsere Doggen fanden die Affen am Besten. Alle standen wie gebannt vor dem Käfig und schauten den munteren Gesellen zu.
Wir achteten aber auch sehr auf die Reaktionen der anderen Besucher. Die meisten fanden unsere kleine Gruppe ganz toll. Einige ließen sich auch mit den Hunden fotografieren. Unsere Süßen zeigten sich auch von ihrer besten Seite.
Wir hoffen, wir haben mit unserem Spaziergang, vielen Menschen gezeigt, dass unsere Doggen nicht umsonst die "Sanften Riesen" genannt werden.
Text: Rebecca Mertke

v.l.n.r.: Schorsch, Sybille, Bernd, Siegfried, Mathias, Janine, Angelika, Gudrun, sitzend Nicole, Harry, Rebecca, Katrin, Jürgen und Hilde und die Doggen Iska, Ashley, Anja, Betty, Grace, Azada, Argo, Anthea, Noah und Curtis, sowie Dackel Anna
Freischwimmerin Betty gemeinsames Wassertreten
Highlights: bei den einen die Affen und bei anderen die Erdhörnchen...;o)
wo lang jetzt? die "Wildtiere" sind wirklich sehr zutraulich...
man, ist der groß.... selbst die Doggen sind beeindruckt...;o)
Zeit für eine Pause hm, lecker.........;o)
auch der Kaffee schmeckt ich will auch 'ne Wurst...oder auf'n Arm...;o)
Manuela, Noah und Schorsch, hinten Siegfried, Gudrun und Jürgen
 
Fotos: Angelika Rother und Sybille Moh